Tipps

Tipps

Jobs

Suchst du einen Job im Raum Kansai? Schau dich doch mal auf ein paar Jobseiten wie z. B. GaijinPot um! Auch die Facebook-Gruppe „Jobs in Kansai“ kann hilfreich sein. Falls du ein Visum (einschließlich Working Holiday) hast, kannst du dich außerdem beim japanischen Arbeitsamt Hello Work melden. In Osaka gibt es auch das Osaka Employment Service Center for Foreigners, ein auf ausländische Arbeitssuchende spezialisiertes Amt.

Wohnung

WohnungDu suchst eine Wohnung? Wenn du mit einem Working Holiday-Visum hier bist, empfiehlt sich eins der vielen Hostels, die in der Regel auch Monatspreise haben. Es gibt auch sehr günstige Hotels mit Monatsmietangebot. Wenn du aber eine richtige Wohnung suchst, kannst du beispielsweise mal auf der Wohnungsseite von GaijinPot vorbeischauen. Dort findet man auch Wohnungen ohne zusätzliche Kosten.

Wer in Japan eine passende Wohnung sucht, stößt häufig auf Phänomene, die in deutschsprachigen Ländern nicht oder nur in anderer Weise existieren. Dazu kommen Schwierigkeiten, denen man insbesondere als ausländischer Wohnungssuchender gegenübersteht und die nicht immer leicht zu lösen sind. Relativ hohe Mietpreise, insbesondere in den großen Städten, tun ihr Übriges. Dennoch ist es mit dem richtigen Wissen ohne größere Probleme möglich, eine passende Unterkunft zu finden.
Auf den folgenden Seiten wollen wir euch erklären, wie ihr bei der Wohnungssuche am besten vorgeht. Wir haben die Informationen in zwei Abschnitte aufgeteilt: Der erste Abschnitt behandelt den Bereich des Kurzzeitwohnens und richtet sich insbesondere an Reisende ohne Visum oder auch Deutschsprachige mit einem Working Holiday-Visum. Der zweite Abschnitt behandelt den Bereich des Langzeitwohnens und richtet sich demnach v. a. an Deutschsprachige, die vorhaben, eine längere Zeit in Japan zu verbringen.

Working Holiday

Brauchst du spezielle Unterstützung bei deinem Working Holiday-Aufenthalt? Bei allen möglichen Fragen kannst du direkt mit uns Kontakt aufnehmen! Ansonsten lohnt sich auch ein Blick auf die Homepage der Japan Association for Working Holiday Makers (http://www.ja-whm.or.jp/eng/).

Leute kennenlernen

Möchtest du Leute aus der Gegend kennenlernen? Dann schau doch mal bei unserer Deutsch-Lounge, bei Doitsu Meets (Infos hier im Flyer) oder bei einem anderen unserer zahlreichen Events vorbei. Wir vermitteln auch gern Tandempartner, falls du Japanisch lernst. Ansonsten gibt es auch viele internationale Partys im Raum Kansai. Ein Blick ins Internet lohnt sich.

Handy

Falls du mit einem Visum hier bist, kannst du in einem Mobilfunkladen einen normalen Vertrag für dein Handy abschließen. Als Reisender bietet sich eine Internet-Simkarte an, die du in Elektronik-geschäften oder auch im Internet erwerben kannst. Die meisten können auch in deutsche Handys eingesetzt werden.

Bankkonto

Ein Bankkonto kannst du nur mit Visum bei den vielen Banken eröffnen. Es empfiehlt sich ein Konto bei der Japan Post Bank, da keine Gebühren anfallen und das Konto leicht zu eröffnen ist.

Lebenserhaltungskosten

1-Zimmer-Wohnung: 50.000 Yen / Lebensmittel: 40.000 bis 60.000 Yen / Nebenkosten (inkl. Internet): 10.000 Yen / Sonstiges: 30.000 Yen // Summe: 130.000 bis 150.000 Yen Die Mietpreise in Hostels sind meist nicht viel günstiger, dort fallen dann aber keine Nebenkosten an.

DZGOドイツ語教室


ディーズゴー株式会社

大阪市西区阿波座1-14-4 サインカンパニービル2階


TOP